< zurück zur Übersicht

1. September 2015

Lorenz Jaggi wird Partner von furrerhugi

Wir freuen uns mitzuteilen, dass unser langjähriger Kollege Lorenz Jaggi seit dem 1. September 2015 Partner von furrerhugi ist und als Mitaktionär und Mandatsleiter künftig eine noch aktivere Rolle am Auf- und Ausbau unserer Agentur wahrnehmen wird.

Lorenz Jaggi trat im März 2007 – zehn Monate nach Gründung von furrerhugi – als Praktikant in unsere Agentur ein und war als Mitarbeiter der (fast) ersten Stunde massgeblich am Aufbau unserer Agentur beteiligt. So baute er unter anderem unser Politmonitoring-Tool politoscope.ch auf, welches noch heute für viele unserer Kunden ein unverzichtbares Monitoringinstrument ist. Als Berater ist Lorenz Jaggi für Kunden im Bereich Sport, Gesundheitswesen sowie der ICT- und Infrastruktur-Branche tätig. Besondere (oft auch sportliche) Leistungen verlangt die Betreuung des FC Nationalrates. Wir freuen uns sehr, Lorenz Jaggi im Kreise unserer Partner willkommen heissen zu können.

Die inhabergeführte Agentur furrerhugi mit ihren Schwerpunkten Public Affairs und Corporate Communication vernetzt Menschen mit Ideen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Unter der Marke furrerhugi.publicaffairs beraten wir unsere Kunden in Strategieentwicklung, Konzeption und Umsetzung von Massnahmen für die Vertretung ihrer Interessen und für die Gestaltung ihrer Beziehungen zu Regierungen, Parlamenten, Behörden, Verbänden, Institutionen und zur Gesellschaft. Mit furrerhugi.corporate unterstützten wir unsere Kunden bei ihrer Kommunikation innerhalb der Organisation, auf dem Kapital- und Absatzmarkt sowie in der Gesellschaft. Das Advisors-Netzwerk ist innerhalb von furrerhugi das Gefäss für strategische Einzelberatung im Bereich Kommunikation und Unternehmensberatung. furrerhugi ist an den Standorten Bern, Zürich, Lausanne und Brüssel präsent.

Aktuelles

24. Oktober 2018

Digital Public Affairs bei furrerhugi

furrerhugi verfügt auf dem Gebiet der «Digital Public Affairs» über zwei zukunftsweisende Webapplikationen für das Issue Monitoring und Reporting: «Politoscope» und «PolitVisualiser». Ersteres wurde nach zehn Jahren im Einsatz per Oktober 2018 neu aufgesetzt, Letzteres seit 2017 neu entwickelt und steht nun allen Kunden zur Verfügung.

d | f | i | e