< zurück zur Übersicht

7. Januar 2014

Andreas Hugi neuer BPRA-Präsident

Roman Geiser hat per 1. Januar nach vier Jahren das Präsidium des Bundes der Public Relations Agenturen der Schweiz BPRA an unseren Managing Partner Andreas Hugi weitergegeben, der anlässlich der letzten Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten gewählt worden ist.

Roman Geiser, CEO und Managing Partner Farner Consulting, hat die Verbandsanliegen als Präsident während der letzten vier Jahre vertreten und den Verband weiterentwickelt. In seine Amtszeit fällt ein deutliches Mitgliederwachstum von 21 auf 28 Agenturmitglieden, die Einführung von Chapters (Fachgruppen) sowie die Vertiefung der Qualitätszertifizierung der Agenturen nach dem CMS Standard. Roman Geiser wird als Delegierter im internationalen Agentur-Dachverband ICCO weiterhin im Vorstand des BPRA mitwirken. Anlässlich der letzten Mitgliederversammlung wurde zudem Tanja Hollenstein neu in den BPRA-Vorstand gewählt. Tanja Hollenstein ist Partnerin der Agentur Paroli AG in Zürich. Die weiteren Vorstandsmitglieder Martin Zahner und Reto Wilhelm wurden in ihrem Vorstandsamt bestätigt.

Der 1976 gegründete Bund der Public Relations Agenturen der Schweiz BPRA vertritt die standespolitischen Anliegen der führenden PR-Agenturen in der Schweiz. Die 28 im Verband vereinigten Kommunikationsunternehmen repräsentieren die Schweizer PR-Wirtschaft. Jährlich wird eine geprüfte Marktstatistik veröffentlicht. Der BPRA setzt sich für hohe Markttransparenz und international anerkannte Qualitätsstandards in der PR-Branche ein. Weitere Informationen unter www.bpra.ch

Aktuelles

24. Oktober 2018

Digital Public Affairs bei furrerhugi

furrerhugi verfügt auf dem Gebiet der «Digital Public Affairs» über zwei zukunftsweisende Webapplikationen für das Issue Monitoring und Reporting: «Politoscope» und «PolitVisualiser». Ersteres wurde nach zehn Jahren im Einsatz per Oktober 2018 neu aufgesetzt, Letzteres seit 2017 neu entwickelt und steht nun allen Kunden zur Verfügung.

d | f | i | e