Leistungen

Public Affairs verstehen wir als Instrument der Unternehmensführung und als Teil der Aussenpolitik einer Organisation, welche im Sinne der Sorgfaltspflicht unverzichtbare Aufgabe der strategischen Leitung ist.

Public Affairs besteht aus einem Massnahmenbündel, mit welchem das Umfeld eines Unternehmens oder einer Institution bestmöglich gestaltet werden kann. Mit gutem Public Affairs Management kann Relevanz für die eigenen politischen Themen geschaffen werden, welche zu Resonanz und entsprechender Akzeptanz führt.

Als Team bieten wir

  • langjährige Erfahrung in der Kommunikation von Unternehmen und Organisationen sowie in der Konzeption und Durchführung von Wahl- und Abstimmungskampagnen.
  • fundiertes, politisches Know-how bezüglich Akteure und Prozesse.
  • ein grosses Netzwerk.

In der Anwendung der verschiedenen Public-Affairs-Massnahmen orientieren wir uns methodisch an unserem selbst entwickelten

furrerhugi-LobbyWheel©:

 

Grafik

Phase 1:
Konzeption
Phase 1:
Konzeption

Zu Beginn jedes Public-Affairs-Prozesses steht die Konzeption, welche eine vollständige Analyse der Ausgangslage enthält, sowie die Lobbyingstrategie und die Massnahmen definiert. Mittels definierter Tools und Prozesse stellen wir sicher, dass in dieser wichtigen Phase kein Aspekt der Strategie vergessen geht.

Phase 2:
STAND-BY
LOBBYING
Phase 2:
STAND-BY
LOBBYING

Ein professionelles Radar-Instrument ist für jede Lobbying-Aktivität zentral. Für unsere Kunden beobachten und analysieren wir das politisch-mediale Geschehen auf allen politischen Ebenen der Schweiz und in der EU.

Zentraler Aspekt des Stand-by-Lobbyings ist die aktive und regelmässige Pflege der Beziehung zu den relevanten Stakeholdern, um Relevanz und Resonanz für die Anliegen unserer Kunden zu schaffen.

Phase 3:
OPERATIVES
LOBBYING
Phase 3:
OPERATIVES
LOBBYING

Lobbying als Teil des Public Affairs Managements definieren wir als gezielte Einflussnahme auf den Gesetzgebungsprozess mittels Kontakten zu Parlamentariern, Exponenten der Verwaltung und der Regierung sowie zu Medienschaffenden und Allianzpartnern.

Phase 4:
Evaluation
Phase 4:
Evaluation

Durch eine vollständige Analyse und Evaluation des Lobbyings ergeben sich wertvolle Erkenntnisse für das weitere Issue und Stakeholder Monitoring sowie für das Stakeholder Management.

Aktuelles

8. Dezember 2016

Appalooza und furrerhugi beteiligen sich an der Live-Kommunikations-Agentur evenjo

Die Event-Agentur Appalooza und die Kommunikations-Agentur furrerhugi beteiligen sich per 1. Januar 2017 zu gleichen Teilen an der Live-Kommunikations-Agentur evenjo. Mit der gemeinsamen Investition stärken die Agenturen ihr Angebot für Corporate Events und schaffen einen Mehrwert für ihre Kunden.

d | f | i | e