Clé de Berne

Der Clé de Berne ist ein Privatclub im Besitz der Agentur: Es ist ein Ort für anregende Gespräche an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft und Kultur.

Seinen Mitgliedern bietet der Clé de Berne eigene Netzwerk- und Themenanlässe, ein exquisites Privatrestaurant und diverse Sitzungsräume für Meetings, Business Lunches oder andere Veranstaltungen.

Der Clé de Berne soll von Persönlichkeiten belebt werden und Exponenten unterschiedlichster Provenienz zusammenbringen. Der Fokus liegt auf politischen und wirtschaftlichen Themen, ohne jedoch eine spezifische Agenda zu verfolgen.

T +41 31 311 51 11
www.cledeberne.ch

Was heisst «Clé de Berne»?

Das Zentralamt für den internationalen Eisenbahnverkehr wurde 1893 geschaffen, nahm Sitz in Bern und war der Vorläufer des «Zwischenstaatlichen Organisation für den internationalen Eisenbahnverkehr (OTIF)». Eine der ersten Amtshandlungen war die weltweite Definition des Vierkantschlüssels, des Clé de Berne. Der Schlüssel zu Bern ist für uns eine Metapher, die eine unser zentralen Leistungen umschreibt.


 

Aktuelles

13. November 2017

Matthias Halbeis ab Januar bei furrerhugi

Matthias Halbeis, Co-Leiter der Bundeshausredaktion der BLICK-Gruppe und früherer Nachrichtenchef der «Sonntagszeitung», wechselt am 1. Januar 2018 zu furrerhugi. Er verstärkt als Senior Consultant die strategische Medienarbeit und Storytelling-Kompetenzen der Kommunikationsagentur.

d | f | i | e